Richtfunk

Mit Hilfe von Richtfunk lassen sich mittlerweile sehr hohe Bandbreiten über große Distanzen erreichen. So können unter anderem die folgenden Projekte realisiert werden:

Anbindung von Produktionshallen

Wenn auf Ihrem Firmengelände ein oder mehrere Gebäude stehen, die an das Firmennetzwerk angeschlossen werden sollen, lässt sich dies neben einer reinen Kabelverbindung auch stabil und zuverlässig per Richtfunk machen. Die möglichen Bandbreiten für solch eine Anbindung liegen mittlerweile im Gbit/s-Bereich. Grund für diese Anbindung kann die Nutzung des Firmennetzwerks innerhalb des Standorts sein (zum Beispiel durch Computer, Notebooks, Handys, Tablet, Handscanner oder Maschinen). Zusätzlich lässt sich so auch ein ausgelagerter Platz für ein Backup realisieren. So können Sie Ihre Daten ohne Volumenbegrenzung oder Limitierung an einen zweiten Standort spiegeln, der jederzeit durch Sie im Zugriff steht.

Anbindung von Außenstandorten

Wenn sich Ihre Firma über mehrere Gebäude oder Standorte erstreckt kann so eine Anbindung untereinander erreicht werden. Vielleicht sehen Sie von zuhause Ihre eigene Firma, haben aber bisher nur einen Zugriff von außen (z.B. per VPN über Internet) gehabt. Dank Richtfunk können Sie von Zuhause so arbeiten, als wären Sie direkt vor Ort. Durch die deutlich höhere Bandbreite gegenüber einer VPN-Verbindung per Internet hätten Sie auch hier den Vorteil, dass Sie sehr schnell Daten kopieren bzw. verschieben können oder Ihre Dokumente an einem zweiten Standort sichern können.

Nutzung einer schnelleren Internet-Anbindung

Sie haben das Problem, das in Ihrem Gebäude oder Ihrer Straße kein schnelles Internet verfügbar ist? Sie sind privat oder mit Ihrer Firma angewiesen auf eine Highspeed-Internetleitung?

Die Lösung in diesem Fall kann ein Internetanschluss an einem anderen Standort sein, der per Richtfunk zu Ihnen geleitet wird. So sind Sie nicht abhängig von der Technik in Ihrem Haus und kommen trotzdem in den Genuß einer hohen Internet-Bandbreite. Selbst wenn eine direkte Verbindung nicht möglich ist, kann eventuell “über Bande gespielt werden”. In solch einem Fall wird ein dritter Standort, der von den ersten beiden Standorten aus sichtbar ist, als Umlenker genutzt. So lassen sich auch Gebiete und Bereiche erschließen, die sonst keine direkte Verbindung untereinander haben.

Die Kosten für eine Richtfunkstrecke

Die Planung und der Aufbau einer gerichteten WLAN-Strecke muss nicht teuer sein. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, nachfolgend ein Kostenbeispiel von einem Projekt, welches bereits erfolgreich durchgeführt wurde. In diesem Projekt wurde ein Gebäude mit Hilfe von einer Richtfunkstrecke an einen 200 Mbit/s Internetanschluss angebunden.

ArtikelMengeEinzelpreisGesamtpreis
Richtfunkantenne2120 €240 €
Netzwerkkabel (30m)215 €30 €
Masthalterung215 €30 €
Outdoorgehäuse215 €30 €
Gesamtsumme:330 €

Hinzu kommt natürlich noch die Kosten für die Dienstleistung und Kleinteile wie Schrauben, Kabelschellen usw. Trotzdem liegen die einmaligen Kosten in diesem Fall bei unter tausend Euro.

Ein paar technische Details

Die nutzbare Bandbreite der weiter oben aufgeführten Richtfunkstrecke liegt bei ca. 600 Mbit/s in eine Richtung (sendend oder empfangend), duplex ist eine Bandbreite von ca. 300 Mbit/s möglich. Die Antennen haben eine Entfernung von ca. 500 Meter, könnten aber auch noch deutlich weiter voneinander entfernt sein. In anderen Projekten wurden bereits Entfernungen von zwei bzw. fünf Kilometern problemlos überbrückt. Trotz dieser Entfernungen liegt die Latenz durchschnittliche bei 1-3 ms zur Partner-Antenne.

Wird eine höhere Bandbreite benötigt, lässt sich dies ebenfalls realisieren, netto-Bandbreiten von 1 Gbit/s und mehr sind mittlerweile möglich.

Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.